Archiv für den Monat: Februar 2019

Boßeltour

Samstag 8.6., Beginn 14:00, Moorburger Elbdeich etwa Höhe Nr. 291, Einfahrt vom Moorburger Elbdeich zum Spülgelände Richtung Altenwerder. Ist leicht zu finden. Parken überall auf der Straße

Anfahrt mit Bus: Linie 250 13:16 Uhr ab Altona bis Moorburger Kreuzung. In ankommender Fahrtrichtung aus gesehen links über die Straße, in den Moorburger Elbdeich rein, unter der Autobahnbrücke durch, ein Stück dahinter ist links der Deicheinschnitt mit Tor zu dem Gelände

Boßeln in Moorburg, singles only

Eine Boßeltour auf einem ausgezeichneten Gelände in Moorburg, daß leider lange wegen Baustelle nicht mehr geeignet war, aber jetzt geht’s wieder.

 Wir boßeln rund 5 km zwischenAltenwerder und Moorburger Elbdeich mit Blick weit in den Köhlbrand hinein. Wir haben überwiegend Asphaltbeläge. Mittig machen wir einePause, gibt Butterkuchen und Salat. Mitgeführt wird ein Bollerwagen gefüllt mit Nichtalkoholischen Getränken, sowie Prosecco. Möchte jemand was Hartes oder Bier trinken, selbst mitbringen.

Wir boßeln in 2 Mannschaften á max 7 Personen. Jeder treibt eine Hartgummi-Kugel nach vorn (Zielen ist wichtiger als Kraft, ist wie kegeln). Gewonnen hat am Ende dieMannschaft, die insgesamt am wenigsten Würfe gebraucht hat.

Das ist etwas Sport, etwas Bewegung und viel Spaß

Die Kugeln haben es so an sich, auchmal die Straße zu verlassen. Kugel in Büschen suchen oder aus Tümpeln fischen gehört dazu.

Boßeln ist ein Ostfriesischer Nationalsport (ist da richtig Sport), wird im Winter gespielt. Wir machens zum Spass und wenns warm ist.

Anschließend, gegen 17:30 Uhr können wir, wer will, im Wasserwerk in Moorburg einkehren.

Kosten für Getränke, Butterkuchen etc € 6,00/Person

Anmeldung (Button unten auf dieser Seite) sollte, zumindest am Freitag vor Beginn, verbindlich sein


ZUR ANMELDUNG

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Warte bitte Bestätigung ab, ob Du dabei bist