Döhle-Steingrund-Wilsede

14km Wanderung Rundkurs ab Döhle Heideparkplatz

Ende April, blauer Himmel, frischer Wind, kräftige Sonne

Mal allein auf Wanderschaft gegangen. Nach Döhle ziehts mich immer wieder. Die Nähe zum Totengrund, Wilsede, Wilseder Berg, Pastor-Bode-Weg und der Gasthof in Döhle

Es war einiges los. Radfahrer, Wanderer

Blick ins Auetal bei Döhle (die Schmale Aue)
auch hier haben die Februarstürme gewütet
Der Sprengebach
Blick in den Totengrund
Vom Weg oberhalb Blick in den Steingrund
Wacholderbeeren.Die Stacheligkeit der Büsche verhindert den Verbiss durch Heidschnucken und Ziegen

Wieder was gelernt: Heidschnuckenlämmer sind immer erstmal schwarz. Die typische Heidschnuckenfärbung stellt sich erst allmählich ein. Übrigens, bei Heidschnucken haben beide, Bock und Mutterschaf, Hörner

Uwe, 27.4.2022, Freizeitkreis jetztaberlos, Hamburg und Singlewanderland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.