Schlagwort-Archive: jetztablerlos-tour

Wandern im Hohen Venn

Vorfrühling im Hohen Venn – vom 7.3. -12.3.2023

Zu unseren Wanderreisen in die Ardennen gehörte auch zweimal ein Ausflug mit Wanderung in das Hohe Venn. Fotos dazu sind hier zu sehen: https://blog.singlewanderland.de/im-hohen-venn-bei-xhoffraix/

Was ist das Hohe Venn ?

Das Hohe Venn ist zweifellos eine der urwüchsigsten Landschaften in der Region Eifel und Ardennen. Es ist eines der letzten Hochmoore Europas und liegt zwischen den Orten Malmedy, Eupen, Roetgen und Monschau. Zum Wandern ist dieser geheimnisvolle, mit vielen Wasserläufen durchzogene Naturpark bestens geeignet.

Nach dem Aufstieg übers „Venndach“ erwartet Sie auf dem Venn-Plateau eine Überraschung: Abrupt gibt der Wald den Blick auf ausgedehnte, unbewirtschaftete Torfheiden mit Pfeifengras frei. Ihr Anblick verändert sich mit den Jahreszeiten.

Im Herbst leuchtet das Pfeifengras in unverwechselbarem Rostorange, im Winter und Frühjahr bestimmt sein blasses Gelb die Farbe der Landschaft.

Knorrige Moorbirken, rundliche Buschgruppen der Öhrchenweide, vereinzelte Fichten und ausladende Ebereschen verleihen dem Moorgebiet bizarre Silhouetten.

Mehr zum Hohen Venn bei Wikipedia

Die vorherigen Texte sind nicht von mir, treffen die Landschaft sehr gut.

Das Hohe Venn
Die Weite

 

 

Ich hoffe auf zum Moor gehörende neblige Stunden

Ich dachte zum Standort erst an die deutsche Seite, also Monschau und Umgebung, habe mich aber für die belgische Seite entschieden.

Nach Monschau ist mit Bahn und Bus nur sehr schwierig zu kommen. Anders ist es mit Malmedy in Belgien. Von Aachen Hbf fährt Buslinie 14 bis Malmedy

Malmedy Zentrum

 

 

 

 

 

 

 

 

Fahrt/Unterkunft

Von Malmedy aus sind mögliche Wandertouren gut mit Öffis zu erreichen. Ich gedenke also diesmal nicht mit Auto, wie in die Ardennen, sondern mit Bahn und Bus zu fahren. Halte das allerdings noch offen.

Unterkunft bucht jeder selbst. Das hat noch Zeit. Anfang 2023 mache ich Vorschläge.

Je nach Teilnehmern ist auch gemeinsames wohnen, wie in den Ardennen üblich, in gemietetem Ferienhaus möglich. Dann würde sich auch Autofahrt anbieten. Wird sich zeigen.

Bei Interesse bitte melden

Ein Wanderziel bei Malmedy