Wanderreise Ardennen 2020

Ardennen: Das grüne Herz der Wallonie

Romantische Städtchen schmiegen sich an waldbedeckte Hügel, Flüsse bahnen sich ihren Weg durchs Gebirge und über all dem wachen seit Jahrhunderten trutzige Burgen.

Im August gings los zu unserer Reise zum Wandern in den Ardennen. Dienstag hin. Strecke knapp 700 km staulos. Dank Navi unser Haus in Daverdisse gut gefunden. Erst erschrocken, das Haus lag sehr abgelegen. Dann wars in Ordnung, vor allem nachdem wir in ca 15 km Entfernung einen Supermarkt entdeckt haben und so nach Ankunft noch einkaufen konnten. Abendessen (Spaghetti) und Frühstück. So störte die Abgelegenheit des Hauses nicht mehr, im Gegenteil, keine Autogeräusche zu hören, kein wir Stadtlärm, wir mußten eh in den dünnbesiedelten Ardennen mit Auto zu unseren Wanderungen fahren.

Unser Haus in Daverdisse

Wir wohnten zu fünft in einem Haus, das auf 12 Personen + Kinder eingerichtet war. Jeder ein Schlafzimmer, 3 Bäder, große Küche, große Räume, große Terrasse. Betten nicht durchgelegen. Es mangelte an nichts

Von der Terrasse aus toller Blick in die Berge

Blick von Haus in Daverdisse - Wallonie - auf Berge der Ardennen
Blick von der Terrasse, Berge im Morgennebel
Unser Haus

Von hier aus starteten wir zu 4 Wandertouren

Dazu könnt Ihr hier was sehen. Leider fehlen viele Fotos. Schade. Meine Kamera spielte verrückt, speicherte nur seltsame Daten, nach Rückkehr war mein Smartphone kaputt, viele Fotos konnten nur arg verkleinert und in mieser Qualität gerettet werden.

Hier gehts zu den einzelnen Touren https://blog.singlewanderland.de/ueber-der-ourthe/ https://blog.singlewanderland.de/wanderung-2-schloesser/ https://blog.singlewanderland.de/rund-um-bouillon/ https://blog.singlewanderland.de/unterwegs-an-der-oberen-lesse/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.